Zollprojekt

„Du, Zöllner…“ – Der Zoll aus Münster besucht die Kita

Die Löwen aus der Kita wurden am Ende glücklicherweise nicht beschlagnahmt.

 
Anders als die getrockneten Seepferdchen, das Luchsfell oder die Riesenmuscheln, die der Zoll am Flughafen aus dem Verkehr gezogen hatte. Diese Schmuggelware durften die Kitakinder nun bestaunen, als zum Abschluss des zweiwöchigen Zollprojekts der „echte Zoll“ mit dem Bulli vorfuhr.
 
„Du, Zöllner, warum…“ hieß es da so manches Mal, und die Besucher wussten auf alle Fragen eine Antwort.
 
Dann durften die Löwen sogar noch das Blaulicht und das Funkgerät ausprobieren, was einige Kinder den Männern damit dankten, dass sie sie – gefesselt mit ihren eigenen Handschellen – in dem kurzerhand zum Gefängnis erklärten Bulli einsperrten. Die Zöllner wurden aber schnell wieder auf freien Fuß gesetzt, und die begeisterten Kinder bedankten sich herzlich für diesen unvergesslichen Tag.
 

<
>