Unsere Woche …

Montag

Unsere Woche startet sehr aktiv: Die Kinder über 3 Jahre gehen montags zum TURNEN in die Turnhalle. Dort werden Geräte aufgebaut und Fangspiele gespielt.

Die kleineren Kinder haben derweil viel BEWEGUNG im Spielzimmer. Ohne lästige Klamotten, nur in Unterwäsche dürfen sie dort toben und sich an verschiedensten Hürden und Kletterpartien erproben.

 

Dienstag

Nach dem MÄUSCHENKREIS und dem KINDERPARLAMENT, die jeden Morgen vor dem Frühstück stattfinden, hält der Dienstag viel Zeit für Projekte oder andere Aktionen bereit.

Manchmal werden Exkursionen unternommen, z.B. ein Besuch beim Tierarzt beim Arztprojekt. Oder wir laden Besuch ein, wie den Dorfpolizisten bei unserem Polizeiprojekt. Oder wir machen uns wie beim Mathe-Kings-Projekt mit Fotoapparat ausgerüstet auf ins Dorf und suchen nach Zahlen und Ziffern in unserer Umgebung.

 

Mittwoch

Der Mittwoch ist unser besonders musikalische Tag. Vormittags machen wir mit den Kinder unter 4 Jahren MUSIK, nachmittags haben die Kindern ab 4 Jahren MUSIK. Dabei wird nicht nur musiziert sondern auch gesungen, getanzt, gelauscht und gelärmt.

 

Donnerstag

Markttag in Laer. Oft geht eine kleine Gruppe von Kindern mit einem Erzieher zum Markt und kauft dort frischen Fisch für das Mittagessen.

Einmal im Monat ist donnerstags Spielzeugtag. Die Kinder bringen Spielzeug von zuhause mit, zeigen und teilen es mit den anderen. Und entdecken im Spiel mit den Dingen der anderen immer wieder Neues.

Donnerstags finden die größeren Kinder außerdem auch oft Zeit für ihre Projekte.

Während die Kleinen die Welt bei SINNE mit Haut & Haar, Ohren, Nase, Mund und Augen erleben und erforschen dürfen.

 

Freitag

Freitag ist unser Außentag. Manchmal geht es auf den Spielplatz, meistens jedoch in den WALD. Abmarsch ist dann schon vorm Frühstück mit Krippenwagen und Bollerwagen in Gummistiefeln und Matschhosen. Gegessen wird dann im Wald auf Baumstämmen und Teppichresten thronend mit Blick auf die riesige alte Wurzel, die gleich erklettert werden will. Oder die kleine Lichtung, auf der so schöne Blümchen wachsen. Oder den tollen Stock, den man unbedingt mit zur Kita nehmen muss.

(Fotos vom Waldtag)

In der Mittagszeit, wenn die Kleineren schlafen, haben die zukünftigen Schulkinder Zeit und Ruhe, sich ungestört um Projekte für Größere zu kümmern. Am Freitag nutzen sie diese Zeit für Ihre Schulki-Aufgaben, die sie auf das Schulkind-Sein vorbereiten.

 

Weitere Programmpunkte

Unabhängig von unserem Wochenplan feiern wir auch einige Feste, manche davon mit der ganzen Familie:

 

Das Laternenfest mit Lichterumzug im Spätherbst.
Der Nikolaus besucht Anfang Dezember die Kita.
In der Vorweihnachtszeit treffen wir uns zum Adventssingen und einer Weihnachtsfeier.
Am Altweiber-Donnerstag feiern wir Karneval in der Kita.
In der Karwoche findet ein Osterfrühstück statt.

Und kurz vor den Sommerferien feiern wir ein großes Sommerfest.
Außerdem machen Eltern und Kinder einmal im Jahr eine großen Tagesausflug, den nennen wir unsere Kitafahrt.

Weitere Events, die am Wochenende mit den Eltern stattfinden, sind zweimal im Jahr eine große gemeinschaftliche Gartenaktion – oft mit anschließendem Grillen.

Oder Instandhaltungsmaßnahmen, wie Wände streichen oder Großaktionen, wie die Badezimmerrenovierung oder der Aufbau des neuen Klettergerüsts – immer auch mit einem gemütlichen Ausklang nach getaner Arbeit.