Sommerfest 2016

Löwenzähne suchen den Kolobok im Wald

In diesem Jahr brachten die Kinder aus dem Löwenzahn zahlreiche Ideen aus ihrer Waldwoche mit zum Sommerfest. Die Mädchen und Jungen aus dem Mäuschenkreis begrüßten Eltern und Geschwister als Schnecken und Käfer verkleidet mit einem kleinen Lied; die Älteren aus dem Kinderparlament präsentierten, was sie zum Thema Wald gestaltet hatten: Sie hatten beispielsweise Figuren aus Lehm geformt, ein Fotobuch angelegt und Filme über ihre Waldwoche gedreht.

 

Das traditionell von den Eltern präsentierte Theaterstück spielte ebenfalls im Wald. Bär, Wolf und Fuchs versuchen, einen Pfannkuchen, den Kolobok, zu fressen, der aber immer entwischen kann und mit Hilfe der Kinder wiedergefunden wird.

 

Sommerfest ist immer auch Umbruch, denn es werden Kinder und Mitarbeiter verabschiedet. In diesem Sommer endet für unsere BFDlerin Vanessa Wehner Ihre Zeit im Löwenzahn und unsere Erzieherin Gabi Hengemühle, die seit der ersten Stunde zum Löwenzahn gehörte, geht in den Ruhestand.
Für ein Kind läutet in Zukunft die Schulglocke, und das Kinderparlament gehört für den Jungen der Vergangenheit an.

 

Wie in jedem Jahr beschloss das Tor-Lied, bei dem alle Familien durch ein Spalier hüpfen und dabei besungen werden, das sonnige Sommerfest und läutete das Ende des Kitajahres 2015/16 ein.

 

 

<
>